Voigt Industrie Service AG, Logistikzentrum

Lagerung, Aufbereitung, und Spedition von Pharmazeutischen Produkten
Heizung / Kälte

Ein Grossteil der benötigten Kälteenergie wird direkt dem Grundwasser entnommen. Dieses Grundwasser übernimmt im Heizfall die Lieferung der erforderlichen Wärmeenergie, die Umwandlung erfolgt über teilredundante reversible Kältemaschinen - Wärmepumpen. Die Verteilung der Wärme -und Kälteenergie erfolgt über die Aktivierung der Gebäudemassen (TABS-Systeme). Als Kältemittel wird umweltfreundliches HFO eingesetzt. Die 6'000m2 grosse Bodenplatte wird zudem als saisonaler Energiespeicher eingesetzt, so wird im Sommer Abwärme der Kälteproduktion eingelagert, diese eingelagerte Energie wird während der Heizperiode über die TABS-Systeme wieder im Gebäude verteilt.

Sanitär / Medien

Alle Lagerbereiche werden über automatische Löschanlagen (Sprinkleranlage) geschützt. Der Wasserbezug erfolgt ab dem Sprinklerbecken im Untergeschoss.

Referenzauskunft

Voigt Industrie Service AG, Herr Oliver Schwarz 032 633 69 69

Mehr Informationen zum Projekt

Herr Peter Flükiger, GL 056 245 40 43
oder p.fluekiger@kalthalbeisen.ch

Galerie
Aussenansicht Aussenansicht
Anklicken zum vergrössern.
© Kalt+Halbeisen /