Unsere Referenzen für dieses Marktsegment

 

Solide Basis

Spital- und Klinikbauten sind komplexe Gebäude mit verschiedensten, nach Funktionen geordneten Gebäudetrakten. Ob Notfallstation, Untersuchungs-, Behandlungs-, oder Operationstrakt – wir kennen die Grundanforderungen an Raumklima und Medienversorgung. Durch geschickte Konzeption der Energiezentralen für Wärme, Luft und Wasser sorgen wir für geringe Investitions- und Betriebskosten. Mit unserer jahrelangen Erfahrung im Spitalbau setzen wir diese Anforderungen effizient um. Wir kombinieren dabei Altbewährtes mit neuen, fortschrittlichen Ideen.

 

Innovative Lösungen

So haben wir zum Beispiel bei der Zürcher Höhenklinik Clavadel in Davos ein aus ökonomischer und ökologischer Sicht interessantes Energiekonzept umgesetzt. Wir nutzen als Primärenergie Propangas und betreiben damit ein Blockheizkraftwerk (BHKW). Dieses versorgt die gesamte Klinik gleichzeitig mit Strom und Wärme. Durch diese Grunddisposition konnten zusätzliche Investitionen für Notstromaggregate vermieden werden. Dank der konsequenten Umsetzung des Energiekonzeptes bewährt sich die Anlage im Betrieb hervorragend – die langen Laufzeiten und hohen Wirkungsgrade bestätigen unsere Berechnungen.

 

Integrale Planung – ein Muss

Besonders im Spitalbau sind die technischen Systeme eng miteinander verknüpft. Dampferzeugung für Sterilisatoren, Wäschereien und die Küche – nur schon diese Thematik wirft diverse Fragen auf, die sorgfältig geprüft werden müssen. Ist es sinnvoll die Wäscherei in house zu betreiben? Welche Konsequenzen hat dies auf die Dampferzeugung? Was bedeutet dies in Bezug auf die Dimensionierung der Wasseraufbereitung? Wie sind die räumlichen Anordnungen – macht es eventuell Sinn einen dezentralen Elektro-Dampferzeuger zu stellen und in der Küche vorallem gasbetriebene Geräte zu installieren? Allein diese Frage betrifft alle haustechnischen Fachbereiche. Systematisch erarbeiten wir interdisziplinär Szenario-Modelle, wir leuchten Spielräume aus und beantworten diese Fragen. Die Systeme müssen optimal abgestimmt sein, damit ein störungsfreies, energiesparendes Betreiben möglich ist. Wir wissen genau, in welchen Bereichen Spielraum vorhanden ist und wo Präzision und konsequentes Handeln unabdingbar ist. Durch den geschickten Einsatz modernster digitaler MSRL-Technik bringen wir Transparenz in Ihre Energieflüsse und schaffen so die Grundlage für ein effizientes Energiemanagement.

 

© Kalt+Halbeisen /